Schlosspark

Der ca. 5.000 qm große Schlossvorplatz ist zum Teil mit einem historischen Kopfsteinpflaster versehen, das über die alte Schlossgrabenbrücke ausläuft. Von hier ist der Blick frei auf das Hauptportal und den Glockenturm mit dem alten Zifferblatt. Sehr angenehm und stimmungsvoll ist der Klang der Glocke, die jeweils zur halben- und zur vollen Stunde schlägt.

Von der großen Grünfläche im Park, ca 4,5 ha, die erhöht zum Schloss liegt, hat man einen wunderschönen Blick auf das Gesamtensemble. Hier finden Konzerte, Parkfeste und z.B. die traditionellen Probsteier Korntage statt, die nicht selten mehr als eintausend Besucher anziehen.
Im März 2008 wurde der Schlosspark zum Kulturdenkmal erklärt.

Der Park eignet sich außerdem für Seminare im Freien oder aber Empfänge im Rahmen von Hochzeiten und festlichen Anlässen. Eine Terrasse mit ausgesuchter Bestuhlung ist vorhanden.