Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Vun wegen Tüderkram“ – Amüsante musikalische Platt-Lesung der CDU Probsteierhagen

27. April , 19:00 - 21:00

5€

„Vun wegen Tüderkraam“ im Schloss Hagen

Zu einer amüsanten musikalischen Platt-Lesung lädt der CDU-Ortsverband am Freitag, 27. April, 19 Uhr, in das Schloss Hagen ein. „Vun wegen Tüderkraam“ heißt es dann im schönen Kaminsaal. Nein, getüdert (gesponnen) wird nicht, beteuern augenzwinkernd Ralf Spreckels, Plattdeutsch-Autor aus Schönhorst und Horst-Hermann Schuldt, Bandoneon-Spieler aus Kiel. Geboten wird ein frühlingshaft musikalisch-literarisches Programm, in dem mit einem scharfen Blick für Alltagskomik von sympathischen menschlichen Schwächen, von heiteren, aber auch nachdenklichen Erlebnissen im Alltag erzählt und gesungen wird. Spreckels, dessen drittes Plattbuch im letzten Jahr auf den Markt kam und der auch bei „Hör mal `n beten to“ (NDR 1) zu hören ist, und Horst-Hermann Schuldt, der viele Jahre das Kieler Bandoneon-Orchester leitete, versprechen ein Programm, das zwei vergnügliche Stunden garantiert. Mitsingen ausdrücklich erlaubt! Vor der Veranstaltung und in der Pause werden Getränke angeboten.

27.April, 19 Uhr, Schloss Hagen, Schloßstraße 16, 24253 Probsteierhagen,

Eintritt: 5 Euro.

Karten:

bei Heidelinde Pfeiffer, Alte Dorfstraße 4 Tel. 04348-8631

bei Petra Pluhar, An der Schule 8 Tel. 04348-9067

an der Abendkasse

 

Details

Datum:
27. April
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
5€
Veranstaltungkategorien:
,
Website:
www.cdu-probsteierhagen.de

Veranstaltungsort

Schloss Hagen – Kaminsaal
Schlossstr. 16
Probsteierhagen, 24253 Deutschland

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und eingebundenen Skripten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Google gesetzt werden. Wenn Sie das nicht möchten, sollten Sie entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Ihren Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Ist dies von Ihnen nicht gewünscht, so klicken Sie nicht auf "akzeptieren" und verlassen die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebundene jQuery-Bibliotheken

Schließen